Cat Rapes Dog

Running Order Slot:

Tag: 24.04.2021

Zeit: tba.

Bühne: Parkbühne

Zurück zur Übersicht
Cat Rapes Dog

Biography

Joel Rydström und Magnus Fransson gründeten 1984 Cat Rapes Dog. Das schwedische Duo wurde in den 90er Jahren weltweit bekannt. Beschrieben als perfekte Verbindung von Front 242 und den B-52´s erlangten die Schweden in den 1990erJahren Kultstatus in der EBM-Szene. Die Mischung aus hartem EBM und einer sehr punkigen Einstellung führte zu legendären Hits wie "Motorhead", "American Dream", "God, Guns & Gasoline". Ihre Alben „Maximum Overdrive“ (1989) und „God, Guns & Gasoline“ (1990) wurden schnell zu Referenzen.  2009 spielten sie ihre letzte Liveshow auf dem WGT. Danach wurde es ruhig um die mittlerweile 4 Bandmitglieder Magnus, Annelie, John und Jonas. Mit Life Was Sweet erschien 2013 zwar noch ein Studioalbum, doch das war nicht an eine Tour gekoppelt. 2018 schließlich fühlten sie, dass die Zeit reif ist, ihr legendäres altes Material wieder live zu spielen. So begannen sie beim WGT 2019 einen Neustart – allerdings nur mit Live-Shows, neues Material ist derzeit leider nicht in Sicht. Dafür werden derzeit wohl einige der alten Werke remastert.

Discography

  • 1986 - Love Life (Cass)
  • 1987 - Nekronomikon (Cass)
  • 1988 - Property Produces Bodily Injury
  • 1989 - Maximum Overdrive
  • 1990 - God,Guns and Gasoline
  • 1991 - The Banzai Beats
  • 1993 - Mooshair Underwaer
  • 1995 - Biodegradable
  • 1998 - The Secrets Of God
  • 1999 - People As Prey
  • 2013 - Life Was Sweet

Videos